GrowExpress Ltd. übernimmt Staatsgut in Nigeria

GrowExpress Ltd. setzt auf miteinander und nicht gegeneinander. Im Rahmen eines Vergabeverfahrens darf die GrowExpress-Gruppe die Bewirtschaftung eines großen vakanten Staatsgutes in dem fruchtbaren Ebenen des OYO Nationalparks übernehmen. Welche Ziele verfolgt die GrowExpress-Gruppe?

Nahversorgungskonzepte durch alternative Produktion

Indoor-Farming, die neue Fachbezeichnung für eine „alternative Landwirtschaft unter Glas“ ist die Strategie, um effektiv zu gestalten, die Kosten zu senken und die Fragen der Zeit zu beantworten. Wie funktioniert das System und welche Vorteile ergeben sich für den Umbau der Landwirtschaft und schützen das Klima?

Nachhaltigkeit und Künstliche Intelligenz

Die Optimierung des Energieverbrauchs in der Industrie, der Landwirtschaft und bei den Verbrauchern. Im Bereich der Klimatechnik, die durch Künstliche Intelligenz vorausschauend überwacht und effizient geregelt werden. Die Entwicklung nachhaltiger Landwirtschaftssysteme in Form von Indoor-Farming, Photovoltaik, Bewässerungssystemen und LED-Technologie sollte unabhängig von lokalen Bedingungen mit

Umbau der Wirtschaft: Rohstoffe – Ressourcen – Nachhaltigkeit

Indoor-Farming gepaart mit Photovoltaik als neuartiges, modulares System als „Green-Dome“ ist das Herzstück der Produktionsanlage der MABEWO AG. Die MABEWO AG versucht in dieser technologisch schnelllebigen Zeit, die Aspekte von Nachhaltigkeit und die Versöhnung von Ökologie und Ökonomie zu berücksichtigen; denn im Mittelpunkt der Betrachtung soll die Technik der Menschheit dienen.

Clean Energy: Der grüne Umbau der Energiewirtschaft

Die MABEWO-Gruppe bestehend aus der MSP Construction AG, Food & Energy Campus Groß-Gerau GmbH, MABEWO PHYTOPHARM AG und MABEWO BLUE PLANET AG verfolgt das Ziel, die Aspekte der Nachhaltigkeit, erneuerbare Energien und Landwirtschaft unter Berücksichtigung der Ökologie und der Ökonomie im Lichte des Klimaschutzes innovative Anwendungen zu verwirklichen – gerade dort, wo es besonders schwierig ist.

Alle werden satt – Stadtfarmen dank neuer Technologien

Ein globaler Megatrend ist die Verstädterung; alleine in Afrika werden im Jahre 2050 eine Milliarde Menschen in Städten leben. Herausforderungen sind wirtschaftlichen Wohlstand zu schaffen, soziale und gesundheitliche Ungleichheiten zu beseitigen und die ökologische Nachhaltigkeit zu fördern. Die MABEWO-Gruppe bietet Möglichkeiten im Umbau der klassischen Landwirtschaft zum Indoor-Farming.

Acht Staaten fehlen noch

Klimaschutz über Grenzen hinweg, Nachhaltigkeit durch die Verwendung neuer Technologien die Welt zu einem besseren Ort machen, das ist das Ziel der MABEWO-Gruppe. Klimaneutrale erneuerbare Energien und Recycling sind notwendig, was unternimmt die MABEWO-Gruppe?

Verantwortung: Recycling und Wiederverwendung von Lithium-Ionen-Batterien

Die MABEWO-Gruppe bestehend aus der MSP Construction AG, Food & Energy Campus Groß-Gerau GmbH und MABEWO BLUE PLANET AG versucht, die Aspekte der Nachhaltigkeit im Einklang zwischen der Ökologie und der Ökonomie zu versöhnen. Personalberater Dr. Rainer Schreiber im Gespräch mit Jörg Trübl, Umweltingenieur und Verwaltungsrat der MABEWO-AG.

Sind die Statistiken irreführend?

Die Kunst der verantwortungsbewussten Entscheidungsträger ist es, die Wahrheiten, die jeder für sich hat, ohne einen Menschen oder eine Gruppe auszugrenzen, in einem Dialog zusammenzuführen, wie Spielkarten neu zu mischen und in Form einer neuen Ausrichtung auf den Tisch zu legen. Wie hilfreich sind Statistiken?

Zukunft der Landwirtschaft: Nachhaltigkeit und Künstliche Intelligenz

Transport ist jedoch nicht der einzige Bereich, in dem es sich lohnt, auf künstliche Intelligenz zurückzugreifen. Ein weiterer, bereits etablierter Anwendungsbereich ist die Landwirtschaft. Welche Möglichkeiten eröffnen Indoor Farmen und Vertical-Farming, wie wird der Nachhaltigkeits- und Wirtschaftskreislauf in modularen Anlagen der MABEWO-Gruppe realisiert?